News

FCS-Akteur Patrick Franziska ist Team-Europameister

Patrick Franziska Foto: DTTB

Patrick Franziska vom Bundesligisten 1.FC Saarbrücken TT wurde mit der Deutschen Nationalmannschaft Team-Europameister bei den europäischen Titelkämpfen in Luxemburg. Im Finale gegen Portugal sorgte der 25-jährige für den dritten Punkt zum 3:0-Endstand. Zuvor hatten Timo Boll gegen Marcos Freitas und Dimitrij Ovtcharov gegen Franziskas FCS-Teamkollege Tiago Apolonia für die 2:0-Führung gesorgt.  An Position drei glänzte Patrick Franziska mit einem starken 3:1-Erfolg über Joao Monteiro und gab sich bescheiden: „Ich spiele hier zwar in einer wirklich guten Form. Aber die Jungs machen es einem ja auch einfach: In einem Finale bei 2:0 gegen so einen erfahrenen Spieler wie Monteiro in die Box zu müssen, ist natürlich leichter als bei 1:1 oder bei einem Rückstand. Mit dem Vorsprung im Rücken konnte ich das Match dann heute zumachen.“ 

Richtig Zeit zum Feiern bleibt dem Europameister nicht, denn nach der Team-EM in Luxemburg geht es diese Woche direkt weiter - Patrick Franziska spielt bei den Austria Open - ein Platinum Turnier innerhalb der ITTF World Tour. Im Doppel ist er an der Seite von Jonathan Groth an Position 2 gesetzt und damit direkt im Hauptfeld. Hier treffen sie am Donnerstag, 21.9.2017 um 12:30 Uhr auf Qualifikanten. Im Einzel spielt er in der Qualifikation - hier wird in Gruppen gespielt - der Gruppenerste kommt weiter, muss dann aber noch in einer weiteren Runde gewinnen um ins Hauptfeld zu gelangen, wo die besten 16 Spieler gesetzt sind. Patrick ist in Gruppe Nr 12 und trifft hier auf den Ungar Krisztian Nagy und auf Heng-Wei Yang aus Taiwan.