News

Sichtungserfolg in Suhl

Magdalena Hübgen zeigte eine gute Leistung. Hier ein Foto vom Training. Foto: Erik Roskothen

Am vergangenen Wochenende fand die erste von drei DTTB Sichtungsstufen der Altersklasse U11 in Suhl statt. Dort starteten die größten Nachwuchstalente der Landesverbände Rheinland, Pfalz, Thüringen, Rheinhessen, Hessen und dem Saarland.

Aus saarländischer Sicht spielten Magdalena Hübgen und Pavel Sokolov.

Magdalena Hübgen vom TTC Wemmetsweiler spielte groß auf und gewann fast alle Spiele. Sie musste sich lediglich der Hessin Amelie Fischer geschlagen geben. Der abschließende 2. Platz in dem achtköpfigen Starterfeld berechtigt Magdalena zur Teilnahme an der 2. Sichtungsstufe, die vom 16-19.3.17 in Heidelberg stattfindet. Dort kann sich die Linkshänderin mit den Bestplatzierten der weiteren Sichtungsbundesländerturniere messen.

Auch das saarländische Talent Pavel Sokolov von der TTG Marpingen/Alsweiler erzielte ein gutes Ergebnis. Pavel erreichte einen sehr guten vierten Platz, wobei er gegen den späteren Sieger gewann und gegen den Zweit- und Drittplatzierten nach 2:0- Satzführung nur hauchdünn unterlag.

Insgesamt ein sehr gutes Sichtungsergebnis, wenn man bedenkt, dass beide Spieler nächstes Jahr noch einmal in der gleichen Altersgruppe starten können.