News

Top 10 der U11 und U15 findet ihre Sieger

Am vergangenen Sonntag fanden an der Sportschule die diesjährigen Endranglisten der U11 und U15 statt. Insgesamt gingen bei den U11 zehn Jungs und drei Mädchen an den Start.

Bei den Jungen siegte erwartungsgemäß René Ackermann (TTV Niederlinxweiler). Enger war es bei den Mädchen, hier konnte jede Spielerin jeweils einen Sieg für sich verbuchen. Am Ende setzte sich über die Differenz knapp Elisa Kohlen (DJK SB-Rastpfuhl) durch  Insgesamt war die Spielstärke der U11 sehr ausgeglichen und es gab viele spannende Spiele auf teils hohem Niveau zu sehen.

Bei den U15 Jungen wurde sogar eine TOP12 gespielt, da für die Vorrangliste wegen eines internationalen Turniers in Luxemburg gleich drei Teilnehmer freigestellt werden mussten. Der Sieger hieß am Ende Matthias Hübgen (TTC Wemmetsweiler) vor Julian Gimler (TTG Fremersdorf-Gerlfangen) und Etienne Opdenplatz (ATSV Saarbrücken). Der erst 2007 geborene Pavel Sokolov (TTG Marpingen-Alsweiler) belegte dahinter einen souveränen Platz 4, wobei es durchaus hätte noch weiter nach vorne gehen können. Er unterlag Etienne Opdenplatz ganz knapp in 5 Sätzen.

Ein enger Kampf wurde es bei den U15 Mädchen, hier setzte sich denkbar knapp Karina Gefele (TTV Niederlinxweiler) vor Sarah Badalouf (DJK Heusweiler) durch, nachdem diese bereits 2:0 in Sätzen führte und einen Matchball hatte. Rang 3 belegte am Ende Magdalena Hübgen (TTC Wemmetsweiler).

Detaillierte Ergebnisse des Turniers können jederzeit bei Click TT eingesehen werden!

Der Jugendvorstand bedankt sich bei Diana Wölfert und ihrem Team für die Bewirtung einer insgesamt sehr harmonischen Veranstaltung.